Der Verkauf von Lederwaren im Herzen der Rottweiler Innenstadt hat eine lange Tradition. Bereits 1868 führte Geschäftsgründer Otto Grathwohl Taschen und Börsen aus Leder im Sortiment, bot zusätzlich Papierwaren an und unterhielt eine Buchdruckerei im Haus.

Sein Schwager, Kaufmann und Buchdrucker Hermann Spitznagel, übernahm das Unternehmen 1904 und baute drei Jahre darauf ein modernes Jugendstilhaus anstelle des mittelalterlichen Gebäudes. Dieses war bei Umbauarbeiten eingestürzt. Sein Sohn, Hans Spitznagel, führte die Geschäfte ab 1966 weiter und erweiterte die Ladenfläche noch im selben Jahr.

Im Jahr 2006 wurde umgebaut und auf 150 Quadratmeter vergrößert. Andreas Spitznagel hatte das Geschäft von seinem Vater übernommen und sich auf den Verkauf von Lederwaren spezialisiert. Das Fachgeschäft firmiert unter „Spitznagel – das Lederhaus“.

Um noch gezielter auf Kundenwünsche eingehen zu können, wurde im Juli 2019 in der Hauptstraße 24 erneut umgebaut, modernisiert und ein zweites Geschäft in Rottweil in der Hochbrücktorstraße 3 eröffnet – Spitznagel NEXT.